TCNA Jugend Newsletter 02 / 2019

Wie versprochen kommt nachstehend die 2. Auflage unseres Newsletters. Seit unserer ersten Info Ende März sind nicht nur knapp 2,5 Monate ins Land gegangen, sondern es ist auch eine ganze Menge passiert.

Ein kurzer Blick zurück:

• Am 04.04. fand gemeinsam mit dem TC Obernhain ein ‚Informations- und Kennenlerntreffen‘ statt, was auf reges Interesse stieß. Danke dafür, sowie für die Beiträge und die angeregte Diskussion. Das machen wir wieder!
• Die Tennis-Projektwoche an der Wiesenau Grundschule im April war ein großer Erfolg. Über 300 Kinder hatten Spaß am Spiel, 30 davon fanden mit ihren Eltern den Weg zum anschl. Schnuppertraining mit Damir und Borce und dank deren Einsatz konnten wir 7 neue Kinder als Mitglied beim TCNA begrüßen. Im kommenden Jahr möchten wir in Verbindung mit unserem Trainerteam die Aktivitäten in diesem Bereich weiter ausbauen.
• Oster -Tenniswoche – „Information dazu etwas untergegangen aber trotzdem ein Erfolg“: Das machen wir das nächste Mal besser! Dank des schönen Wetters fanden dennoch 16 Kinder den Weg auf unsere Anlage, die lt. unseren Coaches jede Menge Spaß hatten.

Medenrunde und Mannschaften:
Die Saison läuft und für die meisten unserer Jugend-Mannschaften ist Halbzeit. Also ein guter Zeitpunkt für ein kurzes Resümee. Zunächst möchte ich mich aber bei allen Mannschaftsführer-Innen, den elterlichen Mannschaftsbetreuer-Innen und engagierten Eltern für ihren Einsatz ganz herzlich bedanken. Ihr seid das Fundament unserer Jugendarbeit und des Spielbetriebes. DANKE!!!

Ergebnisseitig läuft‘s bisher ‚gemischt‘ aber mit vollem Einsatz! Zunächst zu den Teams, die überwiegend mit TCNA Jugendlichen besetzt sind und ihre Heimspiele auf unserer Anlage bestreiten:

• Für unsere Juniorinnen U12 ist es die erste Saison in der Kreisliga A und läuft unter dem Motto ‚aller Anfang ist schwer‘. Macht aber nichts! Mit jedem Spiel werdet ihr besser und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich die ersten Siege einstellen.
• Die Junioren U12 II haben sich bisher tapfer gegen sehr starke Gegner gewehrt und belegen im Moment einen Platz im unteren Mittelfeld, Bezirk A. Mit etwas Glück und eurem klasse Einsatz ist bestimmt noch der ein oder andere Sieg in der Rückrunde drin.
• Unsere Junioren U14 III haben sich in der Kreisliga C im oberen Tabellendrittel festgesetzt. Das ist toll und wenn ihr so weiter macht, kommt der Aufstieg in Reichweite!
• Die Junioren U18 I und II sind in der Kreisliga B ebenfalls auf sehr starke Teams getroffen. Immerhin steht die U18 I vor unseren ‚Usinger Freunden‘! Das ist doch schonmal was Ihr seid dran und in der Rückrunde gibt’s bestimmt Gelegenheit, noch ein paar Punkte einzufahren.

Die Mannschaften, die auf der Anlage des TCO ihre Heimspiele bestreiten haben sich bisher wie folgt geschlagen:
• Die Junioren U12 I belegen mit einem ausgeglichenen Punktverhältnis einen guten Mittelplatz in der Bezirksoberliga. Ein schöner Erfolg, den es in der 2. Saisonhälfte zu verteidigen oder sogar auszubauen gilt.
• Die Junioren U12 III haben in der Kreisliga B einen schweren Stand, kämpfen aber tapfer um den Anschluss. Nicht aufgeben, ihr schafft das!!
• Die Junioren U14 I haben sich einen Platz im vorderen Mittelfeld der Kreisliga A erspielt und die U14 II steht nach 2 Siegen und einem noch ausstehenden Nachholspiel sogar auf Platz 2 der Tabelle. Klasse!
• Die Juniorinnen U14 und U18 I stehen jeweils im Kreis A bzw. Bezirk A auf einem guten Mittelplatz mit Blick nach oben und die U18 II haben sich in der Kreisliga A sogar auf den 2. Platz vorgespielt. Weiter so!!

Wie schon eingangs erwähnt, sind die Ergebnisse gemischt und jedes Match hat seine eigene Geschichte. Ich finde es aber in erster Linie klasse und wichtig, dass ihr Mannschaft spielt, unsere Spielgemeinschaften ganz prima im Kreis und Bezirk vertretet und dabei auch noch gemeinsam Spaß habt.

Ich tausche mich auch immer wieder mit den Trainern aus, um zu hören wie es läuft, wie ihr euch entwickelt und was vielleicht noch fehlt.

Bestimmt hat sich jeder von euch schon das ein oder andere Mal über ein verlorenes Match geärgert und dabei gemerkt, dass der Gegner stärker gespielt hat.
Dazu kann ich nur sagen, dass das in jedem Sport so ist und es deshalb keinen Grund gibt, sich entmutigen zu lassen… ganz im Gegenteil! Es zeigt euch vielmehr, woran ihr arbeiten könnt (oder solltet ) um bald genauso stark oder sogar stärker zu sein als das gegnerische Team.

Allerdings geht das leider nicht so ganz von selbst. Da hilft nur fleißig weiter zu trainieren aber vor allem auch Gelegenheiten zum Spielen außerhalb des Trainings zu nutzen. Unter der Woche sind auf unserer Anlage jede Menge Plätze frei, auf denen ihr gemeinsam spielen könnt. Also, warum nicht einfach mal verabreden, eine Runde spielen, üben und sich anschließend gemeinsam ein Eis gönnen?!? Ihr werdet sehen, dass es jede Menge Spaß macht und ihr euch dabei immer weiter verbessert! Probiert’s doch einfach mal aus. Eure Trainer und ich fänden es klasse und ich bin mir sicher, dass euch eure Eltern dabei unterstützen werden.

Sprecht auch gerne die Trainer direkt an. Die werden euch bestimmt ein paar gute Tipps geben können, was ihr trainieren solltet und wie ihr das am besten macht.

Wie geht’s weiter?

• BITTE NICHT VERGESSEN EUCH ANZUMELDEN!! Vom 01. – 03. Juli findet unsere Sommer- Tennisfreizeit statt. Wer gerne die ganze Woche spielen möchte, kann am 04. u. 05.07. in Obernhain weitertrainieren. Weitere Infos findet ihr auf unserer Homepage.

• Scott & Scotty: Unser Doppelspaßturnier für Jugendliche, Erwachsene und interessierte Newcomer nicht vergessen!! Kommt doch einfach mal vorbei und bringt eure Eltern und Freunde mit. Wann und wo? – An jedem 2. Montag im Monat zwischen 18:00 – 20:00 Uhr auf unserer Anlage.

• Nach Ende der Medensaison möchten wir gerne mit dem TCO gemeinsame Jugendclubmeisterschaften mit einem schönen Abschlussfest organisieren. Da wir damit terminlich in den September rutschen, wird das eine kleine Herausforderung, der wir uns aber gerne stellen. Näheres dazu in Kürze!

Bitte gebt mir Euer Feedback und natürlich alle Ideen, die dabei helfen uns zu verbessern. Sagt mir einfach was Ihr denkt, was Euch beschäftigt oder was Ihr im Verein vermisst. Nur so können wir uns gemeinsam und bedarfsgerecht weiterentwickeln.

Meldet Euch gerne jederzeit bei mir unter: jugendwart@tc-neu-anspach.de

Ich freue mich von euch hören. Bis bald!

Viele Grüße von Eurem Jugendwart

Frank Geschwindner